Aus dem Leitblick Blog:
Erek Gaudian 9. April 2014
Kategorien: AllgemeinMarketingTrends

Touristische Kohorten

„Jede Generation lacht über die alte Mode und folgt inbrünstig der neuen.“ erkannte schon der amerikanische Philosoph und Schriftsteller Henry David Thoreau, (1817 – 1862). Beim Musikgeschmack meiner Generation (Jahrgang 1961) verhält es sich offenbar genauso. Natürlich driftet auch in meinem Bekanntenkreis der Musikgeschmack mittlerweile weit auseinander und „folgt inbrünstig der (auch technisch) neuen“ Art, Musik zu hören. Auf einem Klassentreffen findet sich jedoch immer wieder schnell der kleinste gemeinsame Nenner: Joe Cocker, Rolling Stones und wer es „auf deutsch“ mag: BAP. Wieso funktioniert das Verständnis in einer Gruppe von Individuen eigentlich so vorhersehbar? Ich habe mich immer schon gefragt, […]

Frank Otto 2. April 2014
Kategorien: MarketingTrends

Zielgruppen versus Interessengruppen

Zur Erfassung von Zielgruppen bemühen wir ein altes Bild und unternehmen einen Ausflug in den Garten. Der Rasen wird mit dem Schwinghebelregner satt genässt, die Orchidee mit der Pipette befeuchtet und die Tulpen vorsichtig mit der Gießkannentülle vor dem Vertrocknen bewahrt. Jede Zielgruppe erfordert im Marketing eine ebenso spezielle Vorgehensweise, doch die Märkte haben sich geändert und mit Wasser wird nun einmal alles gegossen. Customer Journey oder Responsive Marketing sind in aller Munde, also muss auch eine Neubetrachtung der Zielgruppensegmentierung erfolgen. Bleiben wir bei den Blumen. Der Gärtner sieht die gleiche Zielgruppe vor Augen und segmentiert sie nach ihren Bedürfnissen. […]

Frank Mies 23. November 2012
Kategorien: Trends

Zeitungssterben – hat Print noch Zukunft?

Die Frankfurter Rundschau am Ende, die Financial Times Deutschland vor dem Aus. Hat das vielfach diskutierte Zeitungssterben in Deutschland begonnen? Bei beiden Titeln schlagen sicherlich Sonderfaktoren zu. Hausgemachte Probleme die den Niedergang forciert haben. Parallel wird aber eine Diskussion über das angeblich durchs Internet ausgelöste Zeitungssterben geführt. Sind wir also am Anfang einer Welle? Ist die Zeit der Zeitungen vorbei? Betrachtet man die Frankfurter Rundschau, so ist sicherlich festzuhalten, dass der Markt der nationalen Tageszeitungen immer schwierigerer wird. Lokale Tageszeitung können mit regionalen Inhalten punkten. Nationale Titel stehen in Konkurrenz zu Fernsehen, Radio, Zeitschriften und Internet. Ähnliches gilt bei der Financial Times […]

Frank Otto 9. Oktober 2012
Kategorien: MarketingTrends

Haben AIDA und DAGMAR ausgedient?

Ebenso wichtig wie eine strategische Mediaplanung und deren Evaluierung sind die passenden Konzepte für die Werbewirkung und deren Beschreibung. Was geschieht im Kopf des Werbeempfängers? Wie werden Werbebotschaften zu Kaufanreizen? Wie wird der Kaufanreiz zu einem Kauf, einer Buchung oder zu einer Bestellung? Wie entstehen Wunsch und Begehrlichkeit? Über viele Jahre hinweg war das 1898 (!) von Elmo Lewis entwickelte AIDA Stufenmodell ein praktischer Ansatz in der Werbepsychologie. Mit dem System „Attention-Interest-Desire-Action“ (Aufmerksamkeit, Interesse, Verlangen, Handeln) ließen sich Werbebotschaften ausrichten, evaluieren und nachjustieren. Durch eine packende Werbebotschaft wird das Interesse des Werbeempfängers geweckt und sein Verlangen nach einer Ware, Dienstleistung […]

Erek Gaudian 28. September 2012
Kategorien: MarketingTrends

Neuer Lebensstil macht Konsumverhalten unberechenbarer!

In den vergangenen Jahren war ein tief greifender Wandel der Sozialstrukturen zu beobachten. Die Lebens- und Wertewelten driften weiter auseinander, die Gesellschaft wird immer unberechenbarer. Die Kommunikationsstrategen und Marketingexperten sind hin und hergerissen: Einerseits graust es ihnen vor dieser Entwicklung, andererseits sehen sie auch Chancen darin. Die staatlich regulierte Absicherung des Lebensalltags (Rentenversicherung, Bildungssystem, Gesundheitssystem etc.) gilt mittlerweile als Auslauf-Modell und die tiefgreifenden Einschnitte im Sozialstaat überfordern die Menschen in allen sozialen Schichten zunehmend. Insbesondere für die junge Generation sind Regelarbeitsverhältnisse (unbefristet, voll sozialversicherungspflichtig) heute nicht mehr die Norm. In den Lebenswelten dieser Generation kann naturgemäß die größte Dynamik hinsichtlich […]