Aus dem Leitblick Blog:

Kommunikationsstrategien städtebauliche Vorhaben

Spätestens seit die Themen Stuttgart 21 und Hauptstadtflughafen Berlin deutschlandweit diskutiert werden, ist es offensichtlich, dass in Zeiten von enger Vernetzung und permanenter globaler Kommunikation, Social Media und Co. mit der bisherigen Form der Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung kaum noch „Staat zu machen“ ist.
Kommunen bietet sich mit der Einführung einer einheitlichen Kommunikationsstrategie die einmalige Chance, beispielsweise wichtige städtebauliche Vorhaben für möglichst viele Bürgerinnen und Bürger, lokale Akteure wie Vereine, soziale Träger aber auch private Hauseigentümer und Unternehmen sowie politische Entscheidungsträger und Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung erkennbar, transparent und verständlich zu machen.
Kommunen können ihre Projekte ins rechte Licht rücken und die Bürgerinnen und Bürger wissen von Anfang an, worum es geht, verstehen Zusammenhänge besser und engagieren sich im besten Fall stärker. Ziel unserer Art der offensiven kommunalen Öffentlichkeitsarbeit ist es, die Leitideen von Maßnahmen der Stadterneuerung zu transportieren, das Image nachhaltig zu verbessern und die Botschaft des Aufbruchs befördern zu helfen.

Unser Beratungsangebot:

• Wir bündeln die Kommunikationsaktivitäten und erarbeiten eine gesamtstädtische Stadterneuerungs-Marke, die einen Mehrwert für alle von der Planung betroffenen generiert. Die Aktivitäten werden für die Fördermittelgeber umfassend und differenziert dokumentiert. Dabei beachten wir die Publizitätsvorschriften zum Beispiel in der Städtebauförderung der einzelnen Bundesländer. Eine enge thematische und kontinuierliche Zusammenarbeit kann auch unter Berücksichtigung der gesetzlich vorgeschrieben zweistufigen Verfahrens der Bürgerbeteiligung (Öffentlichkeitsbeteiligung) an der Bauleitplanung nach § 3 Baugesetzbuch erfolgen.

• Wir begleiten die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger an einzelnen politischen Entscheidungen und Planungsprozessen (Bürgerkommune) einerseits im Bereich der freiwilligen Bürgerbeteiligung (=informelle Beteiligung) sowohl im Top-down-Verfahren wie auch im Bottom-up-Verfahren. Die Erstellung von flankierenden Broschüren und verschiedenen Print-Medien (Flyer, Poster, etc.) im Rahmen des Corporate Design sowie die Pflege Ihrer Web-Präsenz zählen zu unserem Handwerkszeug.

UNSERE LEISTUNGEN:

  • Marken-Entwicklung im Rahmen der Stadterneuerung
  • Organisation von Partizipationsprozessen im Rahmen von Bürgerbeteiligungen
  • Visualisierungskonzepte
  • Multi-Channel-Kommunikation

ANSPRECHPARTNER

Erek Gaudian

Marketingstrategien und -konzeptionen, Projektmanagement, Nachhaltigkeitsstrategien und -implementierung, Social-Sponsoring & Fundraising, Visualisierungskonzepte

erek.gaudian@shapefruit.de